Human touch, techno feelings.

Machine Translation und Post-Editing

Oft kommt es vor, schnell ein umfangreiches Dokument übersetzen zu müssen, um seinen Inhalt beurteilen zu können. Alles hängt davon ab, was Sie vorhaben: Wollen Sie ein Dokument in groben Zügen prüfen, um dann eventuell eine hochwertige Übersetzung ins Auge zu fassen? Oder benötigen Sie die Übersetzung eines sehr langen Textes, aber nur für den internen Gebrauch in Ihrem Unternehmen?
Egal was Sie bezwecken, interlanguage hat die Tools und das Know-how, um Ihnen zu helfen, wenn Sie große Textmengen in kurzer Zeit übersetzen müssen.

Machine Translation im Übersetzungsprozess

Die Machine Translation-Lösungen (MT oder maschinelle Übersetzung) von interlanguage nutzen künstliche Intelligenz und integrieren sie in den Übersetzungsprozess.
Anhand einer individuellen Beratung können Ihnen unsere Experten sagen, ob sich ihre Texte für MTPE eignen: eine maschinelle Übersetzung, an die sich eine Revision (Post-Editing) durch einen menschlichen Übersetzer anschließt. Der erste Schritt ist in jedem Fall die Vorbereitung der zu übersetzenden Dokumentation, sowohl aus sprachlicher Sicht als auch in puncto Formatierung. Ihre Datei, egal in welchem Format (Word, Excel, Powerpoint usw.), muss in ein editierbares und für eine Übersetzungsmaschine verständliches Textformat konvertiert werden kann. Diese Pre-Editing-Phase ist ausschlaggebend für das Endergebnis.
Nach der Vorbereitung wird Ihr Text von der Übersetzungsmaschine „verarbeitet“. Je nach Verwendungszweck der Übersetzung können Sie dann verschiedene Optionen wählen.

Zeitintensive Nachbearbeitung (Full Post-Editing)

Es handelt sich um eine ausführliche und gründliche Korrektur. Der Revisor überprüft, ob die Übersetzung den Inhalt des Ausgangstexts getreu wiedergibt. Er korrigiert nicht nur Grammatik, Zeichensetzung und Stil, sondern arbeitet auch an der Fachterminologie und gleicht diese an die in Ihrer Firma bzw. in Ihrer Branche verwendete Technologie an.
Diese Art von maschineller Übersetzung mit „Full Post-Editing“ empfiehlt sich für alle qualitativ anspruchsvolle Texte, bei denen aus Zeit- und Kostengründen auf eine hochwertige Humanübersetzung verzichtet wird, wie z. B. technische Dokumentationen (Betriebs- und Reparaturanleitungen, Rundschreiben, usw.) oder Arbeitsanweisungen und Texte zu reinen Informationszwecken.

Schnelle Nachbearbeitung (Light Post-Editing)

Die Wahl des „Light Post-Editing„ führt zwar zu einem inhaltlich korrekten Text, der jedoch grammatikalische Fehler, einen unangemessenen Stil oder eine im Wesentlichen korrekte, aber nicht immer einheitliche und mit Ihrem Firmenwortschatz übereinstimmende Terminologie aufweisen kann.
Diese Lösung eignet sich besonders für Dokumente, die für den internen Gebrauch gedacht sind, wenn schnell große Textmengen übersetzt werden müssen.
Das „Light Post-Editing“ eignet sich auch für Texte geringerer Bedeutung und Sichtbarkeit, die normalerweise aus Kosten- oder Zeitgründen nicht übersetzt werden würden: z. B. technische Spezifikationen, FAQ-Seiten, Wissensdatenbanken, usw.

Keine Nachbearbeitung (No Editing)

Bei bestimmten Inhalten, wo man nur grob wissen möchte, um was es geht, ist die maschinelle Übersetzung ohne Nachbearbeitung ausreichend.
Beispiele dafür sind in sozialen Netzwerken gepostete Texte, interne Kommunikationen per E-Mail oder Chat mit ausländischen Niederlassungen, Serviceanfragen über Chatbot oder ähnliche Tools.

Vorteile und Grenzen von MTPE-Prozessen

Unsere maschinellen Übersetzungssysteme behalten das ursprüngliche Layout bei und gewährleisten im Gegensatz zu kostenlosen Online-Lösungen die absolute Vertraulichkeit der Daten. Maschinelle Übersetzung und Post-Editing sind nützlich, wenn große Textmengen innerhalb kürzester Zeit zu übersetzen sind.. Sie sind wirklich sinnvoll, wenn Sie schnell Informationen mit Kollegen oder Mitarbeitern austauschen oder den Inhalt eines Dokuments erfassen müssen, sofern der Ausgangstext die richtigen Merkmale aufweist. Diese Lösung ist hingegen nicht geeignet, wenn es sich um Texte zur Förderung Ihrer Produkte und Dienstleistungen, Ihrer Markenbekanntheit, Ihrer Blogs und Unternehmensdokumente handelt.
In den letzteren Fällen spielen bei jeder kreativen Kommunikation zu Werbe- oder Marketingzwecken kulturelle Faktoren und die sprachliche Abstimmung eine entscheidende Rolle. Übersetzungen müssen über Worte hinausgehen, um Botschaften und Emotionen wirksam zu vermitteln. Dies sind Aspekte, die keine Maschine lernen kann und die daher einem menschlichen Übersetzer zu überlassen sind.
In jedem Fall ist die Einsparung von Zeit und Kosten der unbestrittene Vorteil der maschinellen Übersetzung und des Post-Editings, sofern die Voraussetzungen für ihren Einsatz gegeben sind. Darum ist es wichtig, je nach Art des Ausgangstextes und des Verwendungszwecks der Übersetzung Überlegungen über die Vorgehensweise anzustellen.
Das Team von interlanguage ist gerne bereit, gemeinsam mit Ihnen die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Übersetzungslösung zu ermitteln.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung

Die Unmenschlichkeit des Computers beruht darauf, dass er, richtig programmiert und einwandfrei funktionierend, so absolut ehrlich ist.