Gebärdendolmetschen

Sie sind Mitarbeiter des staatlichen Gesundheitswesens, einer öffentlichen Einrichtung oder eines privaten Unternehmens und sind dabei, eine Veranstaltung zu organisieren? Haben Sie in diesem Zusammenhang auch an eine Verdolmetschung in Gebärdensprache gedacht? Durch die Bereitstellung eines Gebärdensprachdolmetschers ermöglichen Sie auch gehörlosen Nutzern die aktive Teilnahme an Ihrer Veranstaltung. Angefangen bei Firmenmeetings, über Messen, Arbeitsbesprechungen, Fortbildungen bis hin zu Konferenzen und Tagungen, können Sie mit dieser Dienstleistung Ihren Publikumskreis erweitern.

Was ist die Gebärdensprache?

Bei der Gebärdensprache (in Deutschland abgekürzt mit DGS für Deutsche Gebärdensprache) handelt es sich um eine visuell-manuelle Sprache, die aus dem Bedürfnis gehörloser Menschen entstanden ist, untereinander und mit Hörenden zu kommunizieren. Sie ist heute als eigenständige Sprache anerkannt. Ebenso wie die gesprochenen Sprachen, unterliegt auch die Gebärdensprache einer ständigen Weiterentwicklung und erlaubt die Kommunikation in sämtlichen Lebensbereichen. Dabei ist die Gebärdensprache mehr als eine Sprache: sie ist vielmehr ein Mittel der Interaktion, der sozialen Teilhabe und Inklusion und damit ein wichtiges Instrument zur Überwindung kommunikativer Barrieren. Dieser Funktion sind wir uns bei interlanguage bewusst und freuen uns daher, Sie mit qualifizierten Dienstleistungen bei der Organisation Ihrer Veranstaltungen zu unterstützen. Alle unsere Gebärdensprachdolmetscher/-innen verfügen über eine entsprechende Bescheinigung ihrer beruflichen Qualifikation, die für Qualität und kontinuierliche Weiterbildung bürgt. Unsere Dienstleistungen im Bereich Gebärdensprachdolmetschen für einen verbesserten Zugang und mehr soziale Inklusion, stehen in Italien für die unterschiedlichsten Anlässe bereit, angefangen bei Konferenzen, über Fortbildungen bis hin zu Veranstaltungen der öffentlichen Verwaltung.

Ab wann hat man begonnen, von einer Gebärdensprache zu reden?

In den späten 1950iger Jahren entdeckte der Linguist William Stokoe, dass die einzelnen Gebärden in einzelne Einheiten untergliedert und zur Bildung neuer Wörter verwendet werden können. Ab diesem Zeitpunkt konnte sich die Gebärdensprache zunehmend als eigenständige Sprache durchsetzen. Damit gewann sie auf gesellschaftlicher Ebene als Sprache sowie auch als Mittel der sozialen Integration und kulturellen Identität immer mehr an Bedeutung.

Ist Gebärdensprache international?

Es gibt keine international einheitliche Gebärdensprache, sondern zahlreiche unterschiedliche Gebärdensprachen. Sie verfügen über einen großen Facettenreichtum (auch innerhalb derselben Sprache), da sie wie die gesprochenen Sprachen eng mit der Kultur ihres Herkunftslandes verbunden sind.

Steigern Sie den Mehrwert Ihrer Veranstaltung durch die Bereitstellung einer qualifizierten Verdolmetschung in Gebärdensprache!

Preisanfrage

Gebärdendolmetschen ultima modifica: 2018-10-24T15:53:28+02:00 da interlanguage.it