Polnisch (PL)

Lingua polacca

Language family: SLAWISCH

Alphabet: LATEINISCH

polnisch

Polnisch ist wie Tschechisch, Slowakisch und Serbisch eine westslawische Sprache. Es ist die Amtssprache in Polen und wird weltweit von ca. 45 Millionen Menschen gesprochen.

Verbreitet ist die polnische Sprache unter anderem in Aserbaidschan, Australien, Deutschland, Estland, Finnland, Israel, Kanada, Litauen, Österreich, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, den Vereinigten Staaten und Weißrussland.

Die polnische Sprache ist seit jeher stark vom Einfluss fremder Sprachen geprägt und hat vor allem aus dem Deutschen, dem Englischen, dem Französischen, dem Italienischen, dem Lateinischen, dem Russischen und dem Tschechischen zahlreiche Wörter übernommen. Trotz seiner slawischen Wurzeln, entstammt doch ein Großteil des Wortschatzes und Sprachgebrauchs der polnischen Sprache aus dem Lateinischen und Griechischen.

Das polnische Alphabet besteht aus 32 Buchstaben des lateinischen Alphabets und benutzt zur Wiedergabe polnischer Laute diakritische Zeichen wie das Ogonek und den Akut-Akzent. Daneben verfügt es über insgesamt 7 Bigramme

und besitzt überhaupt eine sehr komplexe Phonetik mit einigen nasalen Vokalen, die in der Schriftsprache durch das Ogonek gekennzeichnet werden sowie palatalen Konsonanten, von denen einige den so genannten Akut-Akzent über dem zu palatalisierenden Buchstaben verwenden. Der Wortakzent im eigentlichen Sinne liegt im Polnischen in der Regel auf der vorletzten Silbe.

Dialektale Unterschiede sind im Polnischen relativ schwach ausgeprägt; die beiden wichtigsten Dialekte sind der goralische und der schlesische Dialekt.

Die polnische Sprache kennt keine Artikel. Beim Numerus wird zwischen Singular und Plural unterschieden. Generell unterscheidet man im Singular zwischen den drei Genera, männlich, weiblich und sächlich. Beim Plural wird unterschieden zwischen den Kategorien Maskulinum (männliche Personen) und Nicht-Maskulinum (andere Personen, Tiere, Gegenstände).

Insgesamt gibt es sieben Fälle: Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ, Instrumental, Lokativ und Vokativ.

Bei der Konjugation der Verben kennt das Polnische drei Zeiten (Präsens, Futur, Präteritum) und drei Modi (Indikativ, Konditional und Imperativ). Wie die meisten slawischen Sprachen verfügt auch das Polnische über ein ausgeprägtes Aspektsystem, das unterscheidet zwischen perfektiven Verben, die eine abgeschlossene Handlung kennzeichnen und den imperfektiven Verben, die eine noch andauernde Aktion oder sich wiederholende Aktion beschreiben.

Polnisch (PL) ultima modifica: 2016-07-05T08:00:08+02:00 da interlanguage.it