Hindi (HI)

Lingua hindi

Language family: INDOARISCH

Alphabet: DEVANAGARI

hindi

Hindi wird auf dem indischen Subkontinent vor allem in den nord- und zentralindischen Staaten gesprochen, wo es die Amtssprache und Sprache der Verwaltung, der Medien, des Bildungswesens und der Literatur ist.

Darüber hinaus wird Hindi in Bangladesch, Belize, Botswana, Deutschland, Großbritannien, Guyana, Kanada, Kenia, Nepal, Neuseeland, den Philippinen, in Singapur, Südafrika, Trinidad, Uganda, den USA und Jemen gesprochen.

Weltweit sprechen mehr als 550 Millionen Menschen Hindi, womit Hindi nach Chinesisch und Englisch an dritter Stelle der meistgesprochenen Sprachen der Welt steht.

Hindi gehört der indoeuropäischen Sprachfamilie und innerhalb dieser Gruppe dem Zweig der indoarischen Sprachen an. Es existieren zahlreiche dialektale Varianten.

Hindi ist eine sehr alte Sprache. In der Tat gehen die ersten schriftlichen Zeugnisse auf das 4. Jahrhundert v. Chr. zurück. Das Alphabet hat sich über die Jahrhunderte hinweg entwickelt und ab dem 11. Jahrhundert setzte sich Devanagari (wörtlich: die heilige Schrift) endgültig als vorherrschende Schrift durch. Im Zuge konstanter Revisionen des Hindi werden zunehmend Elemente aus dem Sanskrit übernommen. Darüber hinaus bestehen zahlreiche Ähnlichkeiten mit Urdu, der wichtigsten Sprache Pakistans, dessen Alphabet jedoch perso-arabische Schriftzeichen verwendet.

Wie bei vielen anderen indischen Sprachen, entspricht auch im Hindi die grafische Anordnung der Schriftzeichen der Reihenfolge der Sprechsilben. Jede Konsonantengruppe umfasst zwischen sieben bis neun Konsonanten.

Die Satzstellung folgt dem Schema Subjekt-Objekt-Verb.

FAQ
In welche Richtung wird Hindi geschrieben?
Hindi wird von links nach rechts geschrieben und gelesen.

Hindi (HI) ultima modifica: 2016-08-01T08:00:51+02:00 da interlanguage.it