Neue Kompetenzen in der Bahnbranche

Fortsetzung der Bahntechnikschulungen für unser Team Unsere Korrektoren und Project Manager Stefania Nemisti und Silvia Bertini hospitierten im Mai beim Lehrgang „Selbstschutz“ für Bahnmitarbeiter, die Eingriffe an der Bahninfrastruktur durchführen. Der Lehrgang unterweist zum Thema sicheres und selbstständiges Arbeiten auf Baustellen im Gleisbereich gemäß der Regelung RTE 20100 zur „Sicherheit bei Arbeiten im Gleisbereich“, die der Schweizer Verband öffentlicher Verkehr erlassen hat und Sicherheitsmaßnahmen für die entsprechenden Tätigkeiten vorschreibt.

Stefania und Silvia, die Fachübersetzungen auf dem Gebiet der Bahntechnik korrigieren, konnten sich so in der Praxis mit den Verfahren und Aufgaben vertraut machen, die Gegenstand unserer Übersetzungen sind, sowie Aspekte zur Fachterminologie im Bereich der Bahnsicherheit vertiefen. Mit dem Inkrafttreten der neuen Version der Regelung RTE 2010 am 1. Januar 2017 sind unsere Schweizer Kundenunternehmen aus der Bahnbranche verpflichtet, ihre gesamte diesbezügliche technische Dokumentation zu überarbeiten. In diese Überarbeitung sind auch wir als Übersetzer und Linguisten einbezogen. Dank der Zusammenarbeit mit Branchenexperten und der Teilnahme an Schulungslehrgängen können wir daher stets den aktuellen Kenntnisstand und eine einschlägige Kompetenz bieten!

Neue Kompetenzen in der Bahnbranche ultima modifica: 2017-05-24T17:04:39+00:00 da interlanguage.it